REFA-Beratung

Die REFA-Beratung - die Leistungsfelder

Die Vorgehensweise in Beratungsprojekten nach der REFA Beratung hat sich bewährt: Ausgehend von der Aufgabenstellung gilt es zunächst, den vorgefundenen Ist-Zustand zu erfassen, zu analysieren und zu bewerten. Auf der Basis dieser Ergebnisse wird ein Soll-Konzept – oder auch mehrere Varianten dazu – entwickelt, dem Auftraggeber vorgestellt und mit ihm abgestimmt. Die REFA Beratung steht auf Wunsch dem Unternehmen auch bei der Umsetzung tatkräftig zur Seite. Hier einige Beratungsfelder:


Refa-Zeitaufnahmen

Nur in einem transparenten Betrieb kann wirkungsvoll gestaltet, geplant und gesteuert werden. Mit Zeitaufnahmen wird diese Transparenz geschaffen. Nun kennt man die Fertigungszeiten, weiß, was wie lange dauert, kann genauer kalkulieren und gezielter Verbesserungen angehen. Die REFA-Beratung identifiziert auf der Basis von Zeitstudien die Ratiopotenziale, optimiert Prozesse, entwickelt verlässliche Planzeiten und bemisst Personal bedarfsgerecht. >Details


Multimomentaufnahmen

Multimomentstudien sind neben den Zeitaufnahmen eine bewährte Methode der REFA-Beratung zur Erfassung des Ist-Zustandes. Aus stichprobenartigen Kurzzeitbeobachtungen wird die Häufigkeit von interessierenden Tätigkeiten, Abläufen oder Ereignissen ermittelt. Die statistische Auswertung liefert so schnell Auskunft beispielsweise über die Anteile wertschöpfender bzw. produktiver Tätigkeiten eines Untersuchungsbereichs. Häufig ist dies der Anlass für Optimierungen. >Details


Prozessoptimierung

Die Optimierung von Arbeitsabläufen und Geschäftsprozessen ist Dreh- und Angelpunkt aller Rationalisierungsmaßnahmen. Hier wird Wettbewerbsfähigkeit generiert. Alle Maßnahmen der REFA-Beratung zur Erfassung und Analyse von Schwachstellen und Verbesserungspotenzialen sowie zur Entwicklung und Umsetzung von Verbesserungen zielen auf Produktivitätssteigerungen beim Personaleinsatz und bei der Nutzung betrieblicher Ressourcen ab. >Details


Zeitwirtschaft

In der Zeitwirtschaft – manchmal auch Arbeitsvorbereitung (AV), Fertigungsorganisation, -steuerung, oder auch Industrial Engineering genannt – laufen alle Fäden zusammen. Die REFA-Beratung richtet die Zeitwirtschaft gemeinsam mit den Kunden anforderungsgerecht ein, wählen aus dem Methodenspektrum die geeigneten Werkzeuge aus und leistet vor allem „Hilfe zur Selbsthilfe“, um Personal und Betriebsmittel in Zukunft nachhaltig und effizient zu bewirtschaften. >Details


Logistikmanagement

Eine leistungsfähige Logistik war noch nie so wichtig wie heute. Der Markt verlangt kürzeste Durchlaufzeiten in der Produktion und schnelle Lieferung. Hier sind effiziente Methoden für die Auftragsabwicklung, das Logistik- und Lagermanagement gefragt. Nach den Erfahrungen der REFA-Beratung „schlummern“ in diesen Bereichen noch erhebliche Rationalisierungspotenziale. >Details


Qualitätsmanagement

KVP, Audits und Zertifizierungen werden nicht alleine von den Kunden verlangt, ein „gelebtes“ Qualitätsmanagementsystem eröffnet zudem die Chance, dass Abläufe und Prozesse regelmäßig überprüft und verbessert werden. Die REFA-Beratung leistet wirkungsvolle Unterstützung bei der „Prozessoptimierung via Qualitätsmanagement“. Auf die Anforderungen des Unternehmens abgestimmt werden kundenorientierte interne Abläufe unter Einbeziehung der Mitarbeiter erarbeitet. >Details


Mehr zur REFA-Beratung >

2017 © refa-beratung.com | Impressum Datenschutz